Final Sale – bis zu 60 % Rabatt – Damen | Herren

Warenkorb

0 Teil
Ihr Warenkorb ist leer
Total 0
Zur Kasse gehen
Total 0
Zur Kasse gehen
  • Entfernt Rückgängig

    0 0

  • Nachhaltigkeit

     



    Mit unserer Mission, eine globale Modemarke zu sein, geht auch die große Verantwortung einher, auf allen Ebenen nachhaltig zu denken und zu handeln. Dabei geht es vor allem um eine bewusste Wahl bei den Materialien, Produktionsweisen, Transporten und Kaufentscheidungen, aber auch darum, durch Kooperationen, die wirklich einen entscheidenden Wandel bewirken können, Innovationen und Lösungen anzustreben.

     

    Nachhaltigkeit


    Mit unserer Mission, eine globale Modemarke zu sein, geht auch die große Verantwortung einher, nachhaltig zu denken und zu handeln. Es geht vor allem um eine bewusste Wahl bei den Materialien, Produktionsweisen, Transporten und Kaufentscheidungen, aber auch darum, durch Kooperationen, die wirklich einen entscheidenden Wandel bewirken können, Innovationen und Lösungen anzustreben.

    Nachhaltigkeit

     


     

    Mit unserer Mission, eine globale Modemarke zu sein, geht auch die große Verantwortung einher, auf allen Ebenen nachhaltig zu denken und zu handeln. Dabei geht es vor allem um eine bewusste Wahl bei den Materialien, Produktionsweisen, Transporten und Kaufentscheidungen, aber auch darum, durch Kooperationen, die wirklich einen entscheidenden Wandel bewirken können, Innovationen und Lösungen anzustreben. 

    REDUZIERUNG VON EMISSIONEN –
    UNSER WICHTIGSTES NACHHALTIGKEITSZIEL

     


     

    Wir müssen alle Aspekte unserer Wertschöpfungskette kennen, angefangen bei der Entwicklung und dem Prototyping über sorgfältig definierte Beschaffungs- und Produktionsprozesse bis hin zum Transport und Vertrieb. Dies betrifft einerseits den Einfluss von Chemikalien auf die Umwelt, andererseits die Einbindung aller beteiligten Personen – bei jedem Schritt auf dem Weg. Unter den sieben prioritären Bereichen, die für uns und unsere Stakeholder von großem Interesse sind, haben wir die Reduzierung der Emissionen als unser übergeordnetes Ziel festgelegt. Im Hinblick auf die Agenda 2030 tragen wir gemeinsam mit den anderen Marken in der Branche die Verantwortung, unseren CO₂-Fußabdruck zu ermitteln und daran zu arbeiten, ihn entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren. Wir haben uns verpflichtet, unsere Treibhausgasemissionen bis 2030 um 50 % zu reduzieren.

    Die anderen Schwerpunktbereiche sind Material, Transparenz, sauberes Wasser, Prozesschemikalien, unsere eigenen Arbeitsplätze und die Arbeitsbedingungen in der Produktion. Weitere Informationen dazu kannst du unserem Nachhaltigkeitsbericht 2020 entnehmen.

    REDUZIERUNG VON EMISSIONEN –
    UNSER WICHTIGSTES NACHHALTIGKEITSZIEL

     


     

    Wir müssen alle Aspekte unserer Wertschöpfungskette kennen, angefangen bei der Entwicklung und dem Prototyping über sorgfältig definierte Beschaffungs- und Produktionsprozesse bis hin zum Transport und Vertrieb. Dies betrifft einerseits den Einfluss von Chemikalien auf die Umwelt, andererseits die Einbindung aller beteiligten Personen – bei jedem Schritt auf dem Weg. Unter den sieben prioritären Bereichen, die für uns und unsere Stakeholder von großem Interesse sind, haben wir die Reduzierung der Emissionen als unser übergeordnetes Ziel festgelegt. Im Hinblick auf die Agenda 2030 tragen wir gemeinsam mit den anderen Marken in der Branche die Verantwortung, unseren CO₂-Fußabdruck zu ermitteln und daran zu arbeiten, ihn entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren. Wir haben uns verpflichtet, unsere Treibhausgasemissionen bis 2030 um 50 % zu reduzieren.

    Die anderen Schwerpunktbereiche sind Material, Transparenz, sauberes Wasser, Prozesschemikalien, unsere eigenen Arbeitsplätze und die Arbeitsbedingungen in der Produktion. Weitere Informationen dazu kannst du unserem Nachhaltigkeitsbericht 2020 entnehmen.

    REDUZIERUNG VON EMISSIONEN –

    UNSER WICHTIGSTES NACHHALTIGKEITSZIEL

     


     

    Wir müssen alle Aspekte unserer Wertschöpfungskette kennen, angefangen bei der Entwicklung und dem Prototyping über sorgfältig definierte Beschaffungs- und Produktionsprozesse bis hin zum Transport und Vertrieb. Dies betrifft einerseits den Einfluss von Chemikalien auf die Umwelt, andererseits die Einbindung aller beteiligten Personen – bei jedem Schritt auf dem Weg. Unter den sieben prioritären Bereichen, die für uns und unsere Stakeholder von großem Interesse sind, haben wir die Reduzierung der Emissionen als unser übergeordnetes Ziel festgelegt. Im Hinblick auf die Agenda 2030 tragen wir gemeinsam mit den anderen Marken in der Branche die Verantwortung, unseren CO₂-Fußabdruck zu ermitteln und daran zu arbeiten, ihn entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren. Wir haben uns verpflichtet, unsere Treibhausgasemissionen bis 2030 um 50 % zu reduzieren.

    Die anderen Schwerpunktbereiche sind Material, Transparenz, sauberes Wasser, Prozesschemikalien, unsere eigenen Arbeitsplätze und die Arbeitsbedingungen in der Produktion. Weitere Informationen dazu kannst du unserem Nachhaltigkeitsbericht 2020 entnehmen.


    Vagabond Nachhaltigkeits-News


    PARTNERSCHAFTEN UNSERE ANFORDERUNGEN
    UND VERPFLICHTUNGEN
    UNSERE LIEFERANTEN

     

    Global Fashion Agenda

     

    The Chemical Group

     

    I:CO/SOEX

     

    RISE

     

    Leather Working Group

     

    CSR Västsverige

     

    Energi och Miljöcentrum

     

    Nordic Shoe Network

     

    Verhaltenskodex

     

    UK Modern Slavery Act (Das britische Gesetz zur Bekämpfung moderner Sklaverei)

     

    Fur Free Retailer

     

    California Transparency in Supply Chains Act (Das Kalifornische Gesetz zur Transparenz in Lieferketten)

     

    Schuhfabriken & Gerbereien

    PARTNERSCHAFTEN

     

    Global Fashion Agenda

     

    The Chemical Group

     

    I:CO/SOEX

     

    RISE

     

    Leather Working Group

     

    CSR Västsverige

     

    Energi och Miljöcentrum

     

    Nordic Shoe Network

     

     

    UNSERE ANFORDERUNGEN UND VERPFLICHTUNGEN

     

    Verhaltenskodex

     

    UK Modern Slavery Act (Das britische Gesetz zur Bekämpfung moderner Sklaverei)

     

    Fur Free Retailer

     

    California Transparency in Supply Chains Act (Das Kalifornische Gesetz zur Transparenz in Lieferketten)

     

     

    UNSERE LIEFERANTEN

     

    Schuhfabriken & Gerbereien

    PARTNERSCHAFTEN UNSERE ANFORDERUNGEN
    UND VERPFLICHTUNGEN
    UNSERE LIEFERANTEN

     

    Global Fashion Agenda

     

    The Chemical Group

     

    I:CO/SOEX

     

    RISE

     

    Leather Working Group

     

    CSR Västsverige

     

    Energi och Miljöcentrum

     

    Nordic Shoe Network

     

    Verhaltenskodex

     

    UK Modern Slavery Act (Das britische Gesetz zur Bekämpfung moderner Sklaverei)

     

    Fur Free Retailer

     

    California Transparency in Supply Chains Act (Das Kalifornische Gesetz zur Transparenz in Lieferketten)

     

    Schuhfabriken & Gerbereien

    help-contact-icon.png

    Möchtest du dich mit uns in Verbindung setzen oder hast du ganz einfach eine Frage? Kontaktiere uns hier.

    arrow-icon.png

    Möchtest du dich mit uns in Verbindung setzen oder hast du ganz einfach eine Frage? Kontaktiere uns hier.

    arrow-icon.png